[vc_row][vc_column][vc_column_text]Bei Hundeboxen für Dogwalker hat man die Qual der Wahl. Welche Hundeboxen eignen sich für einen Dogwalker am besten? Worauf sollte man als Dogwalker achten? Welche Hundeboxen sind für Dogwalker nicht geeignet?

 

Bei Hundeboxen für Dogwalker gibt es im Prinzip drei verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl

 

  1. Du kaufst Gitterboxen oder fertige Hundeboxen für dein Auto und spielst dann Tetris mit Hundeboxen für Dogwalker. Gitterboxen klappern sehr stark, dies kann abgeklebt werden. Bei dieser Variante kannst du meist nicht den gesamten Platz ausnutzen. Dafür ist diese Variante anfangs recht preiswert und mit wenig Kapital zu stemmen. Je nach Fahrzeug kommst du mit ca. 500 – 1000€ hin.
  2. Du suchst im Internet nach einer Maßanfertigung für deine Hundeboxen. Damit kannst du den Platz in deinem Dogwalking Fahrzeug optimal ausnutzen und auch individuelle Ideen können umgesetzt werden. Je nach Fahrzeug und Wünschen können maßangefertigte Boxen zwischen 2500€ und 4000€ kosten. Dafür hast du einen sehr schönen Fahrzeugausbau, welcher einheitlich ist. Denn der Kunde kauft natürlich auch deinen Fahrzeugausbau mit. Für die Sicherheit deiner Schützlinge ist ebenfalls gesorgt.
  3. Du suchst dir einen Schreiner und lässt deine Boxen von diesem herstellen. Dies ist meist preiswerter als die maßangefertigten Hundeboxen. Das Holz sollte behandelt sein, denn es kommt durchaus vor, dass ein Hund in die Box pinkelt, erbricht oder auch Kot absetzt. Das kann mit Holzboxen problematisch sein. Du solltest je nach Fahrzeug mit ca. 2000€ Kosten rechnen.

 

Das solltest du immer beachten:

Deine Hundeboxen müssen in deinem Dogwalker Auto unbedingt gut gesichert sein. Meine eigenen maßangefertigten Boxen sind ineinander verschraubt und dann nochmals mit der Bodenplatte verbunden. So bleibt alles am Platz – auch bei einer Notbremsung. Verwende Schrauben, die für den Hund ungefährlich sind. Wenn du Welpen und Junghunde transportierst und Verzurrgurte verwendest, dann denke daran, dass diese durchgeknabbert werden können.

Flugboxen sind für den Transport der Hunde nicht geeignet. Bitte verwende keine Flugboxen, denn sie können bei einem Aufprall kaputt gehen und zu einer Gefahr für deine Betreuungshunde werden.

Transportierst du Hunde auf einer Sitzbank, dann kaufe Anschnallgurte für deine Hunde. Für kleine Hunde eignen sich Autositze mit Anschnallgurt.

 

In dieser Galerie findest du Anregungen für den Auswahl der Hundeboxen für dein Dogwalking Auto

 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner