Vom Hundetrainer zum Dogwalker Teil 1/3

oder: wenn der Zufall zum richtigen Zeitpunkt „zu fällt“… Ein Gastbeitrag von Danny Langer – Hund im Glück über ihren Weg vom Hundetrainer zum Dogwalker Vor einigen Jahren entschloss ich mich dazu eine Hundetrainerausbildung zu absolvieren. Wir hatten zu dieser Zeit, wie auch jetzt, 3 Hunde und jeder brachte sein eigenes Päckchen an unerwünschtem Verhalten mit. Verschiedene Vereine und…

Minis in der Hundebetreuung – Kleinsthunde

Die liebe Anne hat mich, Silke Frankl von Silke’s Dog Service, als Kleinsthundebesitzerin gebeten einen Blogbeitrag zur Betreuung von kleinen Hunderassen zu verfassen. Ich habe geschlagene 2 Wochen überlegt, was ich am besten dazu schreiben kann, da kleine Hunde für mich keine Ausnahmen sind und genauso behandelt werden wie größere Hunde. Ich habe drei Hunde,…

Der Weg zur positiven Verstärkung

Dieser Artikel „Der Weg zur positiven Verstärkung“ wurde von Erik Hammer geschrieben. Er absolviert Sanny’s Dogwalker Ausbildung seit 2014 bei mir und hat sie im März 2016 erfolgreich abgeschlossen. Ihn begleitet Makeba, eine Rhodesian Ridgeback Hündin. In diesem Artikel erfahrt ihr, warum es wahre Wunder bewirken kann, wenn mit positiver Verstärkung und dem inspirierten Training…

Sanny’s Dogwalker Coaching – Spannend und lehrreich

Vielen Dank an Silke Frankl von Silke’s Dog Service aus Augsburg für ihren Gast-Blog-Beitrag! Sie berichtet über ihren Einblick in die Arbeit eines Dogwalkers. Der Blog-Artikel ist als eine Art Gespräch geschrieben. Innerhalb von Sanny’s Dogwalker Ausbildung, die ich, Silke Frankl von Silke’s Dog Service, bei Anne absolvieren darf, haben wir insgesamt 10 Tage Coaching, in…

Hundesitter-Tipp: Wenn draußen viel los ist …

Schönes Wetter ist toll: Es ist warm, aber noch nicht heiß. Auf einmal wird die Welt von sehr vielen Menschen besiedelt, man weiß gar nicht, wo die ganzen Menschen auf einmal alle herkommen? Frühling ist super, aber ich als Hundesitter hoffe nach einer Woche Sonnenschein dann doch auf Regen. Als Hundesitter ist schönes Wetter immer…

Hundesitter-Tipp: Qualitätszeit für den eigenen Hund

Eine wichtige Regel für den eigenen Hund oder die eigenen Hunde: Qualitätszeiten schaffen! Als Hundesitter kann man, wenn man das möchte, sieben Tage die Woche arbeiten. Es findet sich immer der ein oder andere Hund, der eine Betreuung sucht. Baut man sein Unternehmen gerade auf, dann ist das zum Teil einfach notwendig, aber dabei sollte…