Bedürfnisorientierte, positive Hundebetreuung

Die bedürfnisorientierte Hundebetreuung entspricht dem positiven, bedürfnisorientiertem Hundetraining. Hunde werden in der Gruppen spazieren geführt und es wird mit den Hunden freundlich und fair umgegangen. Um erwünschtes Verhalten zu verstärken werden Belohnungen wie Leckerlies, Spielzeug, verbales Lob und Umweltbelohnungen eingesetzt. Es wird auf Strafreize und aversive Maßnahmen verzichtet.

 

Über Anne Rosengrün

  • Geboren am 10.06.1986 in Cottbus
  • Seit 2006 mit Sanny’s Hundeservice selbstständig in Nürnberg
  • Momentan leben zwei Hunde bei und mit ihr (Stand: Juli 2023)
      • Pips: lebensfroher Senior (geboren 01/2011) mit diversen Krankheiten: Schilddrüsenunterfunktion, Arthrose, HD, Leberfunktionsstörung, chronische Pankreatitis und Diabetes
      • Odie: Mischung aus Podenco, Jack Russel und English Setter, geboren im April 2020, zegit exzessives Jagdverhalten und kann sich schlecht auf Futter- und Spielbelohnungen einlassen, innen sehr verkuschelt

Dieser Podcast

Dieser Podcast entstand, um die Arbeit mit Hundegruppen über positive Verstärkung (natürlich nicht nur) bekannter zu machen und über Vorurteile aufzuklären. Ich möchte, dass du lernen kannst, wie du Belohnungen in Hundegruppen einsetzt und wie du freundlich und fair mit Hundegruppen umgehst. Außerdem beschäftige ich mich in dem Podcast mit allen Themen rund um Hundebetreuung und Dogwalking, denn das ist meine Passion!

Meine Angebote für dich, wenn Du Dich als Dogwalker selbstständig machen möchtest:

Mein 0€-Videokurs "Traumjob Dogwalker" führt dich in diesen tollen Job ein 🙂

Meine Dogwalker Ausbildung ist ein Kurs, der dich über 12 Monate begleitet. In diesem Kurs lernst du, wie du große Hundegruppen über Belohnungen führst.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner