Statt gegen den Hund zu arbeiten und den Hund in schwierigen Situationen Fehlverhalten zu korrigieren, sollten wir besser gemeinsam mit Hund leben und trainieren.

Dabei sind es die kleinen Dinge, die den Unterschied machen:

  • Achte beim Spaziergang auf deinen Hund und seine Bedürfnisse
  • Bringe deinen Hund nicht einfach in neue Situationen. Bereite deinen Hund auf neue Situationen vor, in dem du Signale aufbaust
  • Deine Impulskontrolle ist wichtig. Habe dich unter Kontrolle, auch, wenn es manchmal schwer fällt.

Mit dieser Folge wünsche ich dir ein wunderschönes 2024 mit deinen Hunden!

Meine Angebote für dich, wenn Du Dich als Dogwalker selbstständig machen möchtest:

Mein 0€-Videokurs "Traumjob Dogwalker" führt dich in diesen tollen Job ein 🙂

Meine Dogwalker Ausbildung ist ein Kurs, der dich über 12 Monate begleitet. In diesem Kurs lernst du, wie du große Hundegruppen über Belohnungen führst.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner