Lernen Hunde auch ohne Konditionierung?

Ist das denn überhaupt möglich? Sicher kennst Du Aussagen wie: “diese doofe Konditonierung”, “es geht auch ohne Konditionierung”, “Ich muss nicht mit Clicker arbeiten”, usw.

Das Thema “individuelles Lernen beim Hund” wird unter die Lupe genommen! Wie lernt der Hund eigentlich?

Die zugrunde liegende Lerntheorie befasst sich mit den Arten der Konditionierung. Was ist klassische und was ist operante Konditionierung?

klassische und operante konditionierung

Wie hängen diese beiden Arten der Konditionierung zusammen? Finde heraus wie und wo klassische Konditionierung wirkt.

Operante Konditionierung hilft uns das Verhalten des Hundes zu verändern. Hierbei wichtig zu verstehen ist, dass im Rahmen der 4 Quadranten der operanten Konditionierung immer zwei Quadranten gleichzeitig wirken.

Wendest Du beispielsweise positive Verstärkung an, folgt danach automatisch negative Strafe. Was ist dabei zu beachten und wie kannst Du diese negative Strafe milder gestalten?

Das und vieles mehr erfährst Du in diesem Video!

Theorie, die Spaß macht! Verstehe Deinen Hund und seine Art zu lernen. Wie kannst Du ihm/ihr die beste Hilfestellung geben, damit er/sie erwünschtes Verhalten zeigt?

Das könnte Dich auch interessieren

Der Weg zur positiven Verstärkung

Verhaltensoriginelle Hunde im Dogwalking

https://www.hundeservice-nuernberg.de/ich-habe-schon-eine-hundetrainer-ausbildung-lohnt-sich-fuer-mich-zusaetzlich-sannys-dogwalker-ausbildung/

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner